Deine-Unfallversicherung
Inhalt

Deine private Unfallversicherung

Wozu eine private Unfallversicherung?

Es passieren ständig ungewollte Unfälle. Meist trägt man selbst keine Schuld. Die meisten Unfälle geschehen beim Sport, in der Freizeit oder bei der Arbeit im heimischen Garten. Durch einen Unfall kann die Gesundheit dauerhaft in Mitleidenschaft gezogen werden, wodurch du teilweise erwerbsunfähig werden kannst. In solchen Fällen greift deine private Unfallversicherung

Für wen ist eine private Unfallversicherung sinnvoll?

  • Besonders wichtig ist die private Unfallversicherung für Selbstständige, Personen ohne Beruf oder für Jene mit einem sehr hohen Unfallrisiko.
  • Auch kann eine Unfallversicherung für Personen mit einer Vorerkrankung interssant sein. Diese haben es meist schwer eine “normaleBerufsunfähigkeitsversicherung abzuschließen. Eine Alternative würde hier die private Unfallversicherung darstellen.
  • Arbeitnehmer sind schon abgesichert! Der Arbeitgeber muss eine Versicherung bei der Berufsgenossenschaft für dich abschließen. Durch eine private Unfallversicherung kannst du deinen Schutz explizit verbessern. Der Klavierspieler kann seine Hände höher versichern z.B.!
  • Für deine Freizeit gilt der Versicherungsschutz jedoch nicht. Möchtest du bei deinen Freizeitaktivitäten, Urlauben und Hobby ebenfalls abgesichert sein, so solltest du über eine Unfallversicherung nachdenken.

Das solltest du wissen

Welche Leistungen bietet dir eine private Unfallversicherung?

  • Die wichtigste Leistung der privaten Unfallversicherung ist die Zahlung eines einmaligen Geldbetrages, die sogenannte Invaliditätsleistung! Die Entschädigung richtet sich nach dem Grad der eingetretenen Invalidität.
  • In der Police (Versicherungsvertrag) werden die einzelnen Schadensfälle explizit aufgeführt und vertraglich vereinbart. z.B. Auge-50%, Arm-70% usw.! Hast du eine Versicherungspolice mit der Versicherungssumme zu 100.000 Euro abgeschlossen und solltest den Arm verlieren, stehen dir 70.000 Euro Entschädigungssumme zu… 
  • Zusätzlich kann je nach Vertrag eine dauerhafte Unfallrente bei schwerwiegenden Beeinträchtigungen vereinbart werden.
  • Auch Todesfallleistungen (Unfall!) wobei die Hinterbliebenen einen Anspruch auf die Todesfallsumme haben, können vereinbart werden.
  • Ein Tagegeld oder Krankenhaustagegeld kann für Selbständige im Fall einer Arbeitsunfähigkeit durchaus von Vorteil sein.

Worauf solltest du achten

Was darf eine private Unfallversicherung kosten?

Gibt es ab 2 Euro pro Monat. Richtet sich nach deiner gewünschten Versicherungssumme, dem Gesundheitscheck sowie der Risikoeinstufung. Vergleichen lohnt sich.

Empfehlung

Du suchst nach einer „All-in-one-Lösung“ für deine Versicherungen? Dann schaue dir die App von Clark an. Hier kannst du sehr einfach alle deine Versicherungen in einer Übersicht managen. Der Vorteil liegt in der automatisierten Tarifoptimierung. Du bekommst Vorschläge zur Verbesserung deines Versicherungsschutzes oder alternative günstigere Tarifvorschläge. 30 € Amazon Gutschein
Clark - Jetzt 30 ??€ Gutschein sichern!
Folge MoneyMonkey auf:
Ratgeber-Bestseller
Buch-Mentor
5/5
...teilen
Share on facebook
Facebook
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest